Hachener.de

Willkommen!

Home / 15 Most visited /

7DT-85-IPTC-Mühlengraben-Steg-808x499a

7DT-85-IPTC-Mühlengraben-Steg-808x499a.jpg 1DT-ITPC-049-Wasserführung-808x750Thumbnails8DT-13-IPTC-BJ-Volksschule-1960-Karnev2-808x5511DT-ITPC-049-Wasserführung-808x750Thumbnails8DT-13-IPTC-BJ-Volksschule-1960-Karnev2-808x5511DT-ITPC-049-Wasserführung-808x750Thumbnails8DT-13-IPTC-BJ-Volksschule-1960-Karnev2-808x5511DT-ITPC-049-Wasserführung-808x750Thumbnails8DT-13-IPTC-BJ-Volksschule-1960-Karnev2-808x5511DT-ITPC-049-Wasserführung-808x750Thumbnails8DT-13-IPTC-BJ-Volksschule-1960-Karnev2-808x551

Der Mühlen- oder auch Obergraben als Zufluss zur ehemaligen Stockebrands Mühle um 1950.

Rechts die ehemalige "Röhrtaler Kettenfabrik".
Am 25 November um 1890 überspülte die Katharinenflut, ein mächtiges Hochwasser, das Hachener Tal. Die Rönkhauser Strasse war in voller Länge durch das Dorf hoch überflutet.
Der Mühlengraben und die Wasserführung mit der Mühlenmechanik wurden überflutet und stark geschädigt. Der Gedanke lag nahe, die Mühle dauerhaft aufzugeben.
Zumindest um 1900 aber wurde die Wasserkraft dann doch wieder voll ausgenutzt. Sie trieb ab da einen Generator an, um elektrische Energie zu gewinnen.

Im Vordergrund die kleine Brücke zum dem etwas höher gelegenen kleinem Garten mit Apfelhof am steilen Röhruferhang.

Kopieren ausdrücklich Erlaubt
Wenn Du alte farblose Bilder erwischt, bitte eben mit dem Handy 2x drauf und an Euren Fotoamateur senden. Wir alle werden Dir ein herzliches "Danke" sagen!
Und keine Angst mit dem Handy! Ich werde schon ein Maximum an Qualität aus den Bildern heraus holen.
BertholdSW@Hachener.de

Visits
5188