Hachener.de

Willkommen!

Home / Alt-Hachen "Heimat" /

4H84-IPTC-705x808

4H84-IPTC-705x808.jpg 4H32-IPTC-0808x508bThumbnailsC55-IPTC-495x8084H32-IPTC-0808x508bThumbnailsC55-IPTC-495x8084H32-IPTC-0808x508bThumbnailsC55-IPTC-495x8084H32-IPTC-0808x508bThumbnailsC55-IPTC-495x8084H32-IPTC-0808x508bThumbnailsC55-IPTC-495x8084H32-IPTC-0808x508bThumbnailsC55-IPTC-495x808

Das ist der zweite Christophorus als Brückenheiliger an der Röhrbrücke unterhalb der Hachener Burg.
Der erste Brückenheilige aus Holz soll ein unrühmliches Ende genommen haben.
Dieser Christusträger (vom Bild) wurde vom Duisburger Bildhauer Menzel als „Cement Statue“ erschaffen und am 21.11. 1887 aufgestellt. 1893 wurde ein Gitter errichtet.
Der Gesangverein „Eintracht Hachen“, organisierte Passionsspiele,Theateraufführungen und Verlosungen, um mit den Gewinnen den Kauf vom neuen Christophorus zu finanzieren, der 400 Mark kosten sollte.

Am Ende der 1940er, anfang der 1950er Jahre zerfiel die Figur zusehends. Die ersten Steine lösten sich aus dem Rücken der Figur bis er eines Tages unterhalb der Brücke am Bachufer lag.
Der Seidfelder Franz Josef Greitemann erschuf dann, aus Rüthener Sandstein, einen neuen Christophorus der am 19.11.1952 eingeweiht wurde.

PS: Erkennt jemand die Kinder?

Kopieren ausdrücklich Erlaubt
Wenn Du alte farblose Bilder erwischt, bitte eben mit dem Handy 2x drauf und an Euren Fotoamateur senden. Wir alle werden Dir ein herzliches "Danke" sagen!
Und keine Angst mit dem Handy! Ich werde schon ein Maximum an Qualität aus den Bildern heraus holen.
BertholdSW@Hachener.de

Author
Hachener.de
Visits
11